TA4 die zweite


TA
Mein Urlaubs QTH ist der SimenaSunClub LOC KM56GN
Als Portabelequipment habe ich dabei:

  • FT-897

    Antennentuner AT-130

    10m Portabelmast (Flugtaugliche Abmessungen) von DX-Wire

    Diverse Drähte und Baluns (1:1,1:4 und 1:9 Unun)

  • TA4 / DK2TUX / p

    TA4 / DK2TUX / p 19.05.2013 – 02.06.2013
    Mein Urlaubs QTH war der SimenaSunClub in Çamyuva (sprich “Tschamjuva”) nahe Kemer.
    LOC KM56GN in TA4. (War schon nach dem Bosporus also Asien)
    Als Portabelequipment hatte ich dabei:

      • IC 706 MK II (Danke an Gerd, DF6NO)
      • Antennentuner AT-130
      • 10m Portabelmast (Flugtaugliche Abmessungen) von DX-Wire
      • Diverse Drähte und Baluns (1:1,1:4 und 1:9 Unun) sowie einen 7er Schraubenschlüssel als Erdungspiess!!!

    Condx
    Das 20m Band (eigentlich mein bevorzugtes) war abgesehen von einigen schwachen Signalen total unbrauchbar. Das 17m und 15m Band hingegen war den ganzen Tag offen lieferte Signale aus allen Teilen der Welt. Gehoert habe ich bis auf Europa eigentlich alles. Nur was meine Vertikal irgendwie nicht so der Brüller. Ausser dem nahen Osten ( Oman, VAE, Israel, Ägypten und sontige Mittelmeeranreiner) war nur noch die Russische Föderation zu arbeiten.

    ta4_2013_shack3

    Portabelshack auf dem Balkon

    ta4_2013_shack2
    Das Chaos von Oben
    ta4_2013_shack1
    Die Arbeitsansicht
    ta4_2013_ant2
    Vertikal
    ta4_2013_erdung
    Der Besagte 7er Schraubenschluessel mit Wäscheleine und Isolierband als Erdung! (Irgendwie war da doch ein Kabel zu wenig :-) )

    Urlaub……..


    TA
    Mein Urlaubs QTH ist der SimenaSunClub LOC KM56GN
    Als Portabelequipment habe ich dabei:

  • IC 706 MK II (Danke an Gerd, DF6NO)

    Antennentuner AT-130

    10m Portabelmast (Flugtaugliche Abmessungen) von DX-Wire

    Diverse Drähte und Baluns (1:1,1:4 und 1:9 Unun)